mehr

Letztes Feedback

Meta





 

Ring the bells I'm going out

Release myself I don't know where to go
Ring the bells I'm going out
In the streets I felt the morning rose
Let me in I'm full of doubt
Floating through the illustrated week
Shake my hand and come to town
So relieving when you're feeling weak
I miss the comfort in this town
Thoughts are missing somewhere in this empty skull I'll have revenge But now I'm out

 

Ich hasse Momente wie diese, Tage wie diese... aber vorallem hasse ich das Warten, das mit mir spielt und an mir nagt. Es frisst die Zweifel frei, die sich somit immer mehr in mir festbeissen und mir das Gefühl geben, ich müsse gleich platzen. 

Die Wände ziehen sich zusammen und ich renne nach draußen
Laufe entgegen dem peitschenden Wind und es brennt in den Augen
Das Licht wird gebrochen in den Tränen so ergraut
Der Horizont immer mehr und verdeckt die Regenbogenhaut
Mein Körper wirkt nur wie eine hohle äußere Hülle
Und ich höre nichts außer diese ohrenbetäubende Stille
Ich lasse all den Morgentau auf der Zunge zergehen
Doch diese frische wirkt auf mich eher unangenehm
Denn sie führt mich heraus aus den dunklen Gedankengängen
Zurück vom bitteren Ende zu den Anfängen
Die letzten Erinnerungsfetzen verbinden die Reste
Und dienen als Wegweiser das heißt sie bringen mich zur Strecke

 

...Ich glaube irgendwo hier liegt wohl mein Vertrauen begraben...

 

(Lyrics: 1. Ring the bells I'm going out - Blackmail 2. Flucht zu dir - F.R.)

1 Kommentar 2.9.09 12:22, kommentieren

Wenn du den Raum betrittst

Photobucket

Kannst du bitte mal aufhören mich so anzusehen?
Bring mich nicht in Verlegenheit es einzusehen.
Kannst du bitte kurz rausgehen, mach die Türe zu.
Nimm's nicht persönlich, doch du riechst einfach zu gut.

Kannst du bitte mal still sein, nur für den Moment?
Ist gar nicht bös gemeint, viel mehr als Kompliment.
Wär's ein Problem für dich, die Türe deutlich zuzuknallen?
Sonst kann ich mich nicht wehren, über dich herzu(falln)

Tu mir den Gefallen und mach die Augen zu.
Deine Blicke blenden mich und dunkeln ab und zu.
Du legst besser auf, ich schmeiß es weg, dein Telefon.
Du bist mein Untergang, entschuldige den Ton.<

Macht es dir Umstand deine Klamotten wieder anzuziehen?
Du machst mich rasend, womit hab ich das verdient?
Ist es okay für dich, dich temporär zurück zu ziehen?
Ich brauch das Gegengift für dich, brauch meine Medizin.

 

( Wenn du den Raum betrittst - Tom Albrecht )

1.9.09 23:48, kommentieren

We're going down. Are we?

Photobucket

An ocean, a lake, I need a place to drown
Let's freeze the moment, because we're going down
Tomorrow you'll be gone, gone, gone
You're laughing too hard, this all seems surreal
I feel peculiar now, what do you feel?
Do you think there's a chance that we can fall?

Eine Freundin meinte vorhin zu mir, eigentlich sollte ich schreiben:

"Komm für 2 Minuten vorbei und küss mich."

Ich wünschte ich hätte nur einmal den Mut, soetwas zu machen... ganz egal wie die Konsequenzen aussehen. Aber ich bin die personifizierte Schüchternheit. Der Inbegriff. Noch Immer

 

( You Don't Know - Milow )

1 Kommentar 1.9.09 00:22, kommentieren

Banana Pancakes

Photobucket

Maybe we can sleep in
I'll make you banana pancakes
Pretend like it's the weekend now

And we can pretend it all the time
Can't you see that it's just raining?
There ain't no need to go outside

The telephone is singing
Ringing its too early
Don't pick it up
We don't need to we got everything
We need right here
And everything we need is enough

Just so easy
When the whole world fits inside of your arms
Don't really need to pay attention to the alarm
Wake up slow, yeah wake up slow


Um 3 Uhr nachts gemeinsam im Bett zu liegen und Banane zu essen ist schön...<3 Deswegen ist Banana Pancakes gerade sowas von passend...schon alleine wenn man die Tatsache betrachtet, dass wir beide heute morgen nicht aus den Federn kommen wollten. In ihren Armen schlafen Wälder ein und sie ist selbst das Klingen über ihnen...und es kommt mir so vor als würden wir uns schon eine Ewigkeit kennen...es ist Soulmusik...and deep in between the lines of ourselves there's some chemistry I cannot define. Just to have you laying there...in my arms tonight, makes me forget the world...stop. and hold on to the feeling that is beheld within me.

( Banana Pancakes - Jack Johnson )

1 Kommentar 31.8.09 09:56, kommentieren

Mich zerfetzt es gerade.

11.8.09 14:22, kommentieren

Thinking Of You

What would you do if You were the one who was spending the night? Oh I wish that I was Looking in your eyes She kissed my lips I taste your mouth She pulled me in I was disgusted with myself -------------------------------------------------------------------------- So ist das... und dieser Song beschreibt es einfach perfekt. Das Wochenende gehört einfach nur begraben. Da mein Herzobst, trotz aller Beteuerungen, nicht bei mir aufgetaucht ist und die Schmetterlingsfrau (welche unter die Kategorie Exfreundinnen einzuordnen ist) und ich beide mal wieder mega Liebeskummer geschoben haben, hatten wir geplant gemeinsam auszugehen. Bloß dumm, dass daraus nichts wurde, da Madame ordentlich einen im Tee hatte, und Exfreundinnen wohl immer noch zu wissen scheinen was einen anmacht. Sie hat diese Gegebenheit sagen wir mal schamlos ausgenutzt...und was soll ich sagen, eins führte zum Anderen...und ich bin am nächsten Morgen etwas verwirrt (um nicht zu sagen verstört) neben ihr aufgewacht. --------------------------------------------------------------------------- Achso - eines bleibt noch zu erwähnen, da das Herzobst und ich ja definitiv nicht zusammen sind.. auch wenn sie behauptet ich wäre ihr wichtig und sie habe Sehnsucht nach mir, bin ich trotz allem keine Fremdgängerin... auch wenn ich ab und an nen Moralischen habe und das Gefühl sie emotional zu betrügen.

11.8.09 03:11, kommentieren

I know you're not my girlfriend, but I swear that I love you.

Ach...das ist doch alles Bullshit, aber bedauerlicherweise Bullshit der mir emotional sehr an die Nieren geht. Ich bedeute dir wahnsinnig viel, auch wenn wir nicht zusammen sind? Dann verhalte dich gottverdammt auch wenigstens einmal so und beweg endlich deinen Arsch zu mir anstatt immer neue Ausreden zu finden, wahrscheinlich bist du nicht zuviel beschäftigt - du bist einfach zu bequem. Andere meinen: Himmel suhlt sich die Frau in deiner Aufmerksamkeit - und wahrscheinlich tust du das auch, einfach weil du kannst. Und nochwas: du spielst nicht mit mir. - ja, "die Katze spielt auch nicht mit der Maus und die Maus ist am Ende auch tot". Ich fühle mich auch grade als würde ich sterben oder als würde tief in mir drin, gerade irgendwas abfackeln - keep the fire burning, motherfuckers. (- ja ich weiss das musste jetzt sein, tut mir auch sehr leid und so *theatralisch mit den augen roll*) Wieso ich um diese gottverdammte Uhrzeit verdammt noch mal wach bin? Tja, frag mich mal - weil die Gedanken in meinen Kopf mal wieder nicht aufhören können penetrant auf mich einzuhämmern und weil ich auch einfach zu faul bin um mich zu wehren - und warum: wegen dir. Den Satz "Frauen verwirren mich" habe ich heute bestimmt schon sechs oder siebenmal fallen lassen, aber ganz ehrlich - so langsam ist er auch das Einzige was mir noch dazu einfällt.

11.8.09 03:03, kommentieren